Clay Modelling

Vom Digitalen ins Physische und zurück.

Clay Modelling

Das Industrieplastelin „Clay“ hat eine lange Tradition im Designmodellbau und dient als Übersetzungsprozess vom digitalen ins physische Modell.

In der ständigen Kommunikation zwischen Designer und Modelleur wird eine Skulptur herausgearbeitet, die Linien und Flächen im ganzheitlichen Zusammenhang zeigt. Im Clay können bis zum Feinschliff kontinuierlich Korrekturen der Flächenverläufe vorgenommen werden.

Entscheidung mit Sicherheit

Da das Material hohe Maßbeständigkeit hat, lässt sich ein Flächenmodell präzise darstellen und anschließend in 3D abscannen, mit Hartteilen in der Detailtreue optimieren und lackieren.

Unser Einsatzbereich eines Claymodells reicht vom Proportionsmodell, Designmodell, Modell für Aerodynamiktest, bis zum höchst realistischem Präsentationmodell im Maßstab 1:1 im Interieur und Exterieur.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.